Autismus und begleitende Störungen AD(H)S

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit und ohne Hyperaktivität (ADS, ADHS)

Zu den typischen Symptomen aus dem Bereich des autistischen Spektrums können noch weitere Störungen wie das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) hinzukommen. ADS wiederum kann von Hyperaktivität begleitet werden, man spricht dann von ADHS (H für Hyperaktivität).

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS)

Die Störung tritt bereits im frühen Kindesalter auf. ADS fällt genau wie Autismus in den Bereich der psychischen Störung und wird daher auch unter den Klassifikationen ICD-10 und DSM-IV aufgeführt.

ADS ist - wie der Name schon vermuten lässt - ein Defizit im Bereich der Aufmerksamkeit. Ein unter diesem Syndrom leidender Mensch kann sich nicht gut konzentrieren, lässt sich leicht ablenken oder träumt vor sich hin. Menschen mit ADS sind impulsiv (besonders in einer Gruppe) und arbeiten gern nach dem Prinzip: jetzt gedacht und sofort gemacht. Außerdem können solche Menschen unter Stimmungsschwankungen leiden. Sie bekommen einerseits schnell etwas mit, übersehen dabei aber Wichtiges und können schnell auf Neues anspringen.

Impulsivität kann sich äußern in zu viel reden, in ein Gespräch hineinplatzen, andere unterbrechen oder nicht abwarten können. Ein ADS-Kind kann ohne nach links und rechts zu schauen die Straße überqueren. Zu den Stimmungsschwankungen zählen Wutanfälle, heftige und plötzliche Gefühlsausbrüche, Aggressionen und Jähzorn.

Hyperaktivität

Hyperaktivität äußert sich in übermäßigem Bewegungsdrang wie etwa plötzlichen Bewegungen, nicht ruhig sitzen können oder mit Händen und Füßen reden. Hyperaktive Kinder sind ausgesprochene Zappelphilippe und schnell frustriert. Sie testen ständig ihre Grenzen aus, ihre Entwicklung kann leicht verzögert sein. Schulkindern fällt das Lernen schwer und sie können eine krakelige Schrift aufweisen.

Positive Eigenschaften

Neben den negativ auffallenden Symptomen sollte man nicht vergessen, dass Menschen mit AD(H)S auch positive Eigenschaft haben. Sie sind fröhlich, hilfsbereit, ehrlich, kreativ und flexibel. Sie zeichnen sich durch Ideenreichtum aus und haben viel Phantasie. Mit ihrem Charme bezaubern sie ihre Mitmenschen und dann vergibt man ihnen auch die eine oder andere Untat.


Wenn Sie mehr über das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom wissen möchten, können wir Ihnen die Seite www.ads.de empfehlen.

Zurück