Aktuelle Nachrichten

Der Brief enthält wichtige Aussagen zur Bedeutung des sonderpädagogischen Fördergutachtens. Zudem sind Autisten expressis verbis als Gruppe mit besonders hohem pädagogischen Unterstützungsbedarf genannt (8.). Widersprüchliches liest man zur Verantwortung der Eltern.

Diese "gemeinsamen Empfehlungen" sind für Kinder mit Autismus nur relevant, falls sie unter das SGB XII fallen, also gleichzeitig geistig oder motorisch behindert sind.