Unsere Aufgaben und Ziele

Zweck des Regionalverbandes ist die Förderung und Betreuung autistischer Kinder, Jugendlicher und Erwachsener ohne Rücksicht auf Herkunft, Geschlecht oder Weltanschauung. Diesem Zweck dienen einerseits unsere Angebote an ratsuchende Eltern und Betroffene, anderseits wünschen wir uns, dass Dienstleister uns über Angebote für Menschen mit Autismus informieren.
Wir bieten an:

Auskunft und Beratung

Ein zentrales Anliegen ist die Beratung gemäß unseren Leitlinien für Beratung. Als Ansprechpartner für Fragen stehen Vereinsmitglieder bereit, um Eltern in akuten Notsituationen aufzufangen, sie auf wichtige Behördengänge hinzuweisen und vorzubereiten, mit ihnen gemeinsam die besten Wege für die Förderung ihres Kindes zu diskutieren und Entscheidungshilfen zu erarbeiten.

Unterstützung

Manche Eltern benötigen über die Beratung hinaus direkte Unterstützung in Fragen zu geeigneten Einrichtungen (Kindergärten, Schulen, Wohnheimen, Werkstätten, Arbeitsplätzen etc.) und dazu auch Hilfe und Unterstützung im täglichen Umgang mit ihren Kindern.

Autismusspezifische Schulungen

Eltern und Betreuer/innen, Erzieher/innen und Pädagogen/innen und allen Interessierten (Therapeuten/innen verschiedener Fachrichtungen, auch Arbeitgebern/innen usw.) steht ein mehrstufiges Schulungsprogramm offen, welches von einer autismusspezifisch weitergebildeten Heilpädagogin durchgeführt wird.

Information und Fortbildung

Unsere Informationsabende, Fachvorträge und Seminartage mit Experten zu brennenden Themen, etwa zur Bildungssituation autistischer Kinder, zur Diagnostik oder zu geeigneten Formen von Therapie finden hohes Interesse bei Eltern und Gästen. Die Termine werden im Kalender ausgewiesen.

Angebote überregionaler Fortbildung finden Sie beim Bundesverband autismus Deutschland e.V. (www.autismus.de)

Vereinsangebote und Mitgliedschaft

Der Verein macht Angebote an alle Eltern mit autistischen Kindern oder an Betroffene im Rahmen seiner Fähigkeiten und Möglichkeiten. Dazu gehören z.B. Hinweise auf Adressen für Ärzte oder Therapeuten, die unser Vertrauen haben. Alle Leistungen des Vereins werden rein ehrenamtlich und ohne Honorierung erbracht.
Eltern, die einen besonderen Beratungsbedarf haben, empfehlen wir eine Mitgliedschaft, durch welche das erforderliche Vertrauensverhältnis zwischen Ratsuchenden und Ratgebern verankert wird und die Finanzierung der umfangreichen Vereinsaktivitäten sichergestellt wird. Die Kontaktaufnahme unsererseits zu Ämter, Behörden oder Dienstleistern ist nur im Rahmen einer Mitgliedschaft möglich.

Wir suchen:

Kindergarten, Schule, Ausbildung, Arbeit
Autistisch behinderte Kinder und Jugendliche brauchen geeignete Kindergärten und Schulen, die auf ihre speziellen Bedürfnisse eingehen. Wir suchen ferner geeignete Wohneinrichtungen, Werkstätten und Arbeitsplätze. Wir sind auch immer auf der Suche nach Arbeitgebern, die leicht autistischen jungen Menschen eine Ausbildung ermöglichen und ihnen damit die Möglichkeit bieten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Zusammenarbeit
Wir legen Wert auf enge Zusammenarbeit mit allen öffentlichen, privaten und wissenschaftlichen Organisationen, die eine Förderung und bessere soziale Eingliederung behinderter Menschen zum Ziel haben.

Therapeuten und Ärzte
Eine der größten Schwierigkeiten ist es, geeignete Therapeuten in der Nähe des Wohnortes zu finden. Dazu zählen Psychiater/innen, Psychologen/innen, Heilpädagogen/innen, Ergotherapeuten/innen, Logopäden/innen und andere Fachrichtungen.

Stets sind wir auf der Suche nach lokal ansässigen Zahnärzten/innen und Ärzten/innen verschiedener Fachrichtungen, die mit autistisch behinderten Menschen geduldig und einfühlsam umzugehen verstehen.